Mesotherapie

Mesotherapie

 

 


Die Mesotherapie - Das Bindeglied zwischen Schulmedizin und Naturheilkunde

Nicht jeder Wunsch zur Typverbesserung des äußeren Erscheinungsbildes erfordert chirurgisch eingreifende Verfahren. Die ästhetische Dermatologie bietet fachbezogene sanftere Methoden, wie z. B. die neuartige Mesotherapie.

 

Die Mesotherapie - Eine Bereicherung der ästhetischen Medizin

 

Mesotherapie - Was ist das?

Diese besondere Therapieform stammt aus Frankreich und wir dort seit etwa 30 Jahren erfolgreich angewendet. Auch in Deutschland findet sie immer mehr Anhänger. Es handelt sich um eine Kombination der Neuraltherapie (ganzheitliche Regulationstherapie), der Akupunktur und Arzneimitteltherapie.
Dabei werden geringste Mengen eines Wirkstoffes direkt in den behandlungsbedürftigen Bereich injiziert. Die beteiligten Arzneimittel dieser Mikrotherapie potenzieren sich in ihrer Wirkung. Aufgrund der gezielten Anwendung treten keine unerwünschten Nebenwirkungen auf, da die Substanzen nicht in den übrigen Körper gelangen. Die Injektion erfolgt so schnell, dass der Patient praktisch keine Schmerzen empfindet.

Eine völlig nadelfreie und damit noch schonendere Therapie ist die Mesoporation , auch Elektroporation genannt.

Bei diesem Verfahren werden mittels eines elektrischen Impulses kurzfristig Zellkanäle geöffnet, durch die gewünschte Wirkstoffe in tiefere Hautschichten geschleust werden können.

Hartnäckige entzündliche Hauterkrankungen (  z.B. Rosazea, periorale Dermatitis, Neurodermitis, Psoriasis, Ekzem u.v.m. ) können oft schon mit wenigen Sitzungen schmerzfrei zur Abheilung gebracht werden.

 

Die Mesotherapie vereint Komponenten der Schulmedizin mit denen der Naturheilkunde. Das macht sie so einzigartig.

 

Anwendung der Mesotherapie


Das Anwendungsgebiet der Mesotherapie ist sehr vielfältig. Sowohl bei akuten als auch bei chronischen Erkrankungen lassen sich gute Erfolge erzielen.
Insbesondere sind in diesem Zusammenhang Erkrankungen von Muskeln und Gelenken, Rückenschmerzen, aber auch Indikationen wie Abwehrschwäche und Durchblutungsstörungen zu nennen. Die Mesotherapie ist auch als zusätzliche Hilfe bei Migräne und Raucherentwöhnung empfehlenswert. Die Mesotherapie ist eine gute Methode bei der Beeinflussung der Hautalterung (anti-aging-Therapie). Anders als bei der Anwendung von extern aufzutragenden Kosmetika wird hier die epidermale Schranke durch multiple Mikroinjektionen überwunden, so dass die Wirkstoffe direkt die bindegewebige Matrix und die Kapillaren erreichen können. So wird eine Verbesserung des Zellmetabolismus erreicht, der wiederum die Zellregeneration fördert.
Wir wenden die Mesotherapie bevorzugt an zur Behandlung von...

 

  • Cellulite

(zur Förderung der Durchblutung und der Fettspaltung und zur Regenerierung des Bindegewebes)

Das flächige Einbringen natürlicher Koffeinwirkstoffe und eine Kombination wertvoller Vitamine und Antioxidantien revitalisieren das Bindegewebe und erfrischen und straffen die Haut. Das ist das Neuartige an dieser Methode.

Die fettabbauenden, durchblutungs- und stoffwechselaktiven Medikamentenlösungen erreichen die gewünschte Gewebeverbesserung in relativ kurzer Zeit. Die Behandlung ist ungefährlich und es treten normalerweise keine Nebenwirkungen auf. Eventuelle kleine Blutungen verschwinden nach einigen Tagen.

Die Behandlung muß kombiniert und langfristig erfolgen. Im allgemeinen sind 4-6 Sitzungen mit Mesotherapie nötig, um ein dauerhaftes Ergebnis zu erreichen.

Die Kosten pro Sitzung liegen je nach Aufwand bei ca 150-300 Euro.

  • Haarausfall

Vitamine oder hormonhaltige Wirkstoffe werden direkt in die Nähe der Haarwurzel injiziert und können so dort eine optimale Wirkung erzielen.

Im allgemeinen sind 6 Sitzungen notwendig, d.h. 1x/Woche, ca 6x, dann ev 14tägig bis 1 x monatlich.  Eine Auffrischungsbehandlung je nach Bedarf 1-2x /Jahr hat sich bewährt.

Die Kosten pro Sitzung liegen bei ca 50 Euro zzgl Medikamentenkosten

Die Mesotherapie ist besonders zur Behandlung von Faltenproblemen im Gesicht, Hals und Dekolleté geeignet, aber auch zur Verjüngung der Haut auf dem Handrücken.

Durch feine Mikroinjektionen werden ausgewogene, biologische Wirkstoffe punktgenau unter die Hautoberfläche platziert. Durch diese gezielte Anwendung kann die Menge der verabreichten Substanzen minimiert werden und mit wenig Wirkstoff eine optimale Wirkung im Sinne einer Strukturverbesserung der Haut und des Gewebes erzielt werden.

Die Behandlungen werden mehrmals wiederholt ( ca 3 - 5 Behandlungen) in einem Abstand von 1 - 4 Wochen bis zum Erreichen der gewünschten Hautstraffung. Nach Ende der Behandlung wird eine Auffrischung ca alle 6 Monate empfohlen. Die Kosten belaufen sich je nach verwendeter Substanz auf ca 50 - 200 Euro pro Sitzung.

MesoLift / Mesobotox  - ein sanftes und sehr schonendes Verfahren zur Hautverjüngung . Natürliche Hyaluronsäure bzw Botulinumtoxin und eine Kombination ausgesuchter Vitamine und Antioxidantien glätten feine Fältchen und erfrischen die Haut mit Feuchtigkeit.

 

        (  hier v.a. in Kombination mit Neuraltherapie n. Huneke)

 

Zur Erzielung von optimalen Ergebnissen sollten mehrere Anwendungen erfolgen. Nach einer Erstbehandlung in der Regel in kürzeren Abständen. Danach ist bei Bedarf eine einjährige Auffrischung ausreichend.

 


Vorteile der Mesotherapie

• zielgerichtet
• schonend
• nebenwirkungsfrei
• natürlich
• schmerzlos
• langanhaltend
• sanft


Lassen Sie sich beraten, wir sind gerne für Sie da!

 

 

 

Videos


Keywords für diese Seite: Behandlung, Durchblutung, Fettspaltung, Förderung, Cellulite, Indikationen, Gelenken, Muskeln, Rückenschmerzen, Regenerierung, Durchblutungsstörungen, Abwehrschwäche, Haarwurzel, Insbesondere, Vitamine, Falten, Unterhaut, Mikrozirkulation, Bindegewebes, Methoden, Dermatologie, Bindeglied, Wunsch, Typverbesserung, Verfahren, Kombination, Neuraltherapie, Aufgrund, Körper, Injektion, Anwendungsgebiet, Mikrotherapie, Arzneimittel, Arzneimitteltherapie, Akupunktur, Regulationstherapie, Bereich, Wirkstoffes, Erfolge